Revolution goin' to Orlando

13. März 2020

Am vergangenen Mittwoch um 3 Uhr in der Nacht startete das Abenteuer IASC für unser Senior Coed Team Revolution. Es ging von Hannover über Amsterdam und Atlanta schließlich nach Orlando. 
Revolution am Flughafen
 In Orlando angekommen wurde erst einmal die Teamvilla bezogen und kräftig eingekauft. Das ganze Team wohnt zusammen in einem großen Haus mit Pool. Leider mussten wir während dieser Zeit erfahren, dass die IASC wegen der aktuten Gefahr durch Covid-19 auf einen Competition Day verkürzt wurde. Somit werden wir nur am Samstag an den Start gehen. Noch dazu dürfen keine Zuschauer (nur mitgereiste Familie) in die Meisterschaftshalle zum zuschauen. Alle anderen müssen draußen bleiben. Das heißt leider auch dass wir unsere amerikanischen Vorbilder nicht live erleben können.
Trotz dieser schlechten Nachrichten freuen wir uns natürlich sehr auf den Auftritt und darum ging es am Donnerstag auch gleich in das nahegelegene brandneue Top Gun Gym zu einer Trainingseinheit.
Training im Top Gun Gym
Trotz allem versuchen wir unsere Zeit in Orlando in vollen Zügen zu genießen und mit tollen Erfahrungen nach Hause zu kommen,

Eure Dolphins


Keine Kommentare:

Kommentar posten